Logopäd*in/Sprachwissenschaftler*in/klinische Linguist*in

12.05.2022
von Kerstin Lies

Wir suchen zum näcshtmöglichen Zeitpunkt für unsere Integrationskita Tabaluga in Dresden Johannstadt eine Sprachfachkraft

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Kitateams zur weiteren Stärkung und nachhaltigen Integration der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit inden gesamten Kita-Alltag verbunden mitexemplarischer sprachpädagogischer Arbeit mit Kindern
  • Förderung einer inklusiven Bildung in der Kita, die den Umgang mit Vielfalt und die Entdeckung eigener Stärken unterstützt
  • Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Kitateams für die Zusammenarbeit mit den Familien der Kinder im Sinne der Stärkung einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
  • Weiterentwicklung der Einrichtungskonzeption zu den Schwerpunkten „Alltagsintegrierte Sprachbildung“, „Inklusive Bildung“ und „Zusammenarbeit mit den Familien“

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • erfolgreicher Abschluss im sprachtherapeutischen Bereich verbunden ( Logopädie/Sprachwissenschaften/ klinische Linguistik)
  • einschlägige beruflichen Erfahrungen in der Arbeit in Kindertageseinrichtungen bzw. einer Zusatzqualifizierung im Bereich der Förderung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren wünschenswert
  • fachliche Kompetenzen im Bereich der sprachlichen Bildung und/ oder der pädagogischen Arbeit im frühkindlichen Bereich
  • beraterische Fähigkeiten, Moderationsfähigkeit, Fähigkeit zur Vernetzung
  • konzeptionelles Arbeiten
  • Kompetenzen im Bereich der Erwachsenenbildung
  • Offenheit für vielfältige kulturelle und soziale Lebenszusammenhänge der Kinder und Familien
  • Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • hohes Maß an Reflexionsfähigkeit und Lernbereitschaft
  • hohe soziale und fachliche Kompetenz
  • systemisches Denken, Fähigkeit zur Verknüpfung von Theorie und Praxis

Wir bieten Ihnen:

  • einen Arbeitsplatz mit kreativem und eigenverantwortlichem Gestaltungsspielraum
  • Möglichkeiten, sich mit eigenen Ideen einzubringen und diese in der täglichen Arbeit umzusetzen
  • wöchentliche Arbeitszeit 30 h
  • Vergütung angelehnt an TVÖD SuE
  • Fachberatung, Fort- und Weiterbildung, Supervision

Zurück

Die Seite wurde von Pixeltheke und Tommyfrog erstellt.