Selbstorganisierte Jugendarbeit in der LOUISE

Freie Räume sind rar in der Stadt. Wir bieten kostenfreie Räume für junge Menschen an, die gemeinsam trainieren, tanzen, Musik machen wollen, oder einfach nur einen Ort zum Abhängen am Abend brauchen.

Kommt vorbei und fragt nach freien Zeiten! Bestehende Gruppen freuen sich auch stets über neue Gesichter.

Bei uns seid Ihr richtig

  • wenn ihr eigene Musik machen möchtet, oder einfach entspannt Musik hören wollt.
  • wenn ihr auf der Suche nach einem geeigneten Trainingsraum für eure Tanz-, Sport-, Theatergruppe seid.
  • wenn ihr eine Idee habt, für die ihr Räume benötigt und/oder Geld. Wir können euch ggf. Möglichkeiten aufzeigen, wie ihr an Gelder kommen könnt.
  • wenn ihr bei einer der Gruppen mitmachen wollt.
  • wenn ihr Lust auf Mitgestaltung und Mitbestimmung habt.

Bei uns habt Ihr die Möglichkeit

  • mit anderen Gruppen in Kontakt zu treten und gemeinsame Projekte zu starten.
  • mit uns zusammen an der BRN mitzuwirken.
  • Räume kostenfrei zu nutzen.
  • selbst Konzerte und Events bei uns im Haus zu organisieren (durchaus auch am Wochenende).
  • einen Überblick über die aktuellen Gruppen findest du in hier 

Wir sind übrigens Jonas, Isabel, Robert, Marie und zwei Kolleg*innen in Elternzeit (Karo und Ludger). Wir arbeiten im offenen Kinder- und Jugendtreff und sind Sozialpädagog*innen. Manchmal sind auch Praktikant*innen da, die z.B. in der Ausbildung zum*r Erzieher*in sind oder gerade studieren wie zum Beispiel Tobias. Alex gehört auch noch dazu und kümmert sich als Bundesfreiwilliger hauptsächlich um die Vermietung unserer Räume.

Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch wertvoll und begabt ist. Du hast ganz viel, was du mitbringst und kannst, um die Herausforderungen, die anstehen, zu meistern. Wir unterstützen dich dabei deine Stärken zu entdecken und zu nutzen.

 Rechts auf der Seite findest du unsere Öffnungszeiten und Kontaktdaten. Komm einfach vorbei. Wir freuen uns auf dich.

Häufige Fragen

Habt ihr das ganze Jahr über auf?

Nein. Es gibt Zeiten, in denen das Haus bzw. der offene Kinder- und Jugendtreff der LOUISE ohne Ausnahme geschlossen ist. Dann kann keine Miete und auch keine selbstorganisierte Nutzung der Räume stattfinden. Dies ist beispielsweise während der BRN oder zu den Feiertagen der Fall. Wir teilen dies per Aushang zum Jahresbeginn mit.

Müssen wir etwas für die Nutzung der Räume bezahlen?

Nein müsst ihr nicht, egal ob ihr einmalig oder regelmäßig einen Raum nutzen möchtet, solange ihr keine Einnahmen mit eurer Veranstaltung macht oder eine Teilnehmer*innengebühr verlangt.

Wenn wir was Eigenes auf die Beine stellen wollen, welche Bedingungen müssen wir erfüllen?

Ein Mensch aus eurer Gruppe muss einen Ehrenamtsvertrag mit uns unterschreiben. Dieser Mensch muss über 18 Jahre alt sein und trägt somit die Verantwortung für euch als Gruppe. Aus eurem Kreis muss mindestens eine Person an den regelmäßigen Louiseratstreffen teilnehmen. Ihr müsst jeder Zeit mit einer aktuellen Ansprechperson für uns kontaktierbar sein. Und euer Angebot muss neuen Interessent*innen kostenfrei offen stehen.

Was ist der LOUISE-Rat?

Im LOUISE-Rat kommen drei mal im Jahr Vertreter*innen aller selbstorganisierten Gruppen der LOUISE zusammen. Hier werden gemeinsame Termine geplant, Ideen gesponnen und Probleme besprochen etc. Teilnahme an diesen Gremien ist für jede Gruppe mit mindestens eine*r Vertreter*in Pflicht.

Welche Räume stehen zur Verfügung?

Ihr könnt unseren Cafeeraum, den Tobe/Tanz bzw. Sportraum, die Kellerräume inklusive Bandproberaum sowie unseren Seminarraum nutzen.

Zu welchen Zeiten können Räume selbstorganisiert genutzt werden?

Generell zwischen 18 und 22 Uhr unterhalb der Woche, sowie am Sonntag bis max. 22Uhr. An Samstagen vermieten wir unsere Räumlichkeiten, deswegen stehen diese dann nicht für selbstverwaltete Gruppen zur Verfügung.

Ich will bei einer Gruppe mitmachen. Kostet das etwas?

Nein. Alle selbstorganisierten und von uns beworbenen Gruppen dürfen kostenfrei unsere Räume nutzen und damit ist auch die Teilnahme kostenfrei. Für Viele ist es genauso ein Hobby. Manche bitten immer mal nach einer kleinen Spende, die aber nicht Pflicht ist.

Muss ich mich irgendwo anmelden, wenn ich bei einer Gruppe mitmachen will?

Nein. Komm einfach zu der Zeit, zu welcher die Gruppe gerade da ist vorbei und schaue rein. Die Menschen freuen sich auf dich.

Gibt es eine Auflistung der Gruppen und ihrer Zeiten in der LOUISE?

Ja, und sie findest du hier

Überblick über die aktuellen Gruppen

Fachinformationen

Die Selbstorganisierte Jugendarbeit in der LOUISE ist ein Angebot nach §11, §13 und §14 SGB VIII. Wir bieten den Nutzer*innen des Treffs Räume zur selbstbestimmten eigenständigen Nutzung (u.a. Der offene Kinder- und Jugendtreff ) und Aneignung in einem geschützten pädagogisch begleiteten Rahmen. Der Fokus der Arbeit liegt auf Partizipation und vielseitig niedrigschwelliger Bildungsarbeit.

Das Team besteht aus staatlich anerkannten Sozialpädagog*innen/-arbeiter*innen, Erziehungswissenschaftler*innen (B.A., Dipl.) mit weiteren Zusatzqualifikationen in systemischer Therapie, im systemischem Casemanagement, in der Outdoor- und Erlebnispädagogik und zur Kinderschutzfachkraft und demnächst in tiergestützter Pädagogik (i.A.). Durch die beruflichen Vorerfahrungen bietet unser Team eine multiperspektivische Sicht- und Arbeitsweise. Wir erweitern unsere Fachkenntnis durch diverse Weiterbildungen zu arbeitsfeldrelevanten Themen, bspw. Sozialleistungen, Asylgesetzgebung, Demokratiebildung, Umgang mit Traumata usw.

Unser Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit in der LOUISE sieht den Menschen als ein begabtes, über Ressourcen verfügendes und kompetentes Individuum an, welches einen wertvollen Bestandteil der Gesellschaft und ihrer inneliegenden sozialen Beziehungssysteme bildet. So werden alle Adressat*innen als Menschen sowohl mit individuellen Bedürfnissen, Kompetenzen und Fähigkeiten, als auch mit gesellschaftlich bedingten Lebenslagen und Herausforderungen wahrgenommen und willkommen geheißen.

Dieses ressourcenorientierte Menschenbild findet sich auch im Early Excellence Ansatz, auf dessen Basis das gesamte Haus LOUISE arbeitet, wieder und entspricht dem Leitbild unseres Trägers.

Unser Team arbeitet:

  • nach dem systemischen Ansatz, nach welchem jeder Mensch die Fähigkeit besitzt Herausforderungen anzunehmen und zu bewältigen.
  • lebensweltorientiert, d.h. wir akzeptieren die Alltagswirklichkeit unserer Nutzer*innen und orientieren unsere Zusammenarbeit daran.
  • sensibel hinsichtlich Transkulturalität.
  • Wir können auf direkten Wegen Kontakt zu anderen Angeboten und Projekten vermitteln oder abrufen (z.B. Sucht-, Sozial- oder Familienberatung).
  • So werden vom Team Zusammenhänge von Lebenslagen unserer Nutzer*innen und gesellschaftlichen Gegebenheiten sowie Veränderungen im Stadtteil wahrgenommen und fachlich bewertet. Dementsprechend erarbeiten wir passende Angebote. Unsere Arbeit zielt dabei u.a. auf die Bereitstellung von Räumen zur Erhaltung soziokultureller Interessen im Stadtteil und zur Entfaltung weiterer Initiativen.
  • Ein wesentlicher Grundsatz unserer Arbeit ist die Verwirklichung von aktiver Partizipation aller an der LOUISE interessierten Menschen. Aktive Partizipation meint dabei, eine Atmosphäre zu schaffen, gemeinsam die LOUISE zu einem Haus für ALLE werden zu lassen. Es gilt, begonnene (Demokratiebildungs- und Selbstverwaltungs-) Prozesse fortzuführen, partizipative Methoden zielgruppenorientiert anzupassen und gemeinsam Lernerfahrungen zuzulassen.
  • Genderflexibel, d.h. wir eröffnen Fenster zum Austausch über Formen von Geschlechtsidentitäten, gesellschaftlich tradierte Rollenbilder und deren Widersprüche.

Aktuelles

Kinder-Mit-Mach-Aktion im Karstadt

veröffentlicht am 06. Dez 2017
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Fachartikel
  2. Freizeit gestalten
  3. Für Familien
  4. Für Kinder
  5. Haus Louise
  6. Offener Kinder- und Jugendtreff in der LOUISE
  7. Presseinformation
  8. Selbstorganisierte Jugendarbeit in der LOUISE
  9. Veranstaltungen

Bewusst leben im Alltag mit Kindern - „Integrales Yoga“

Unterstützung auf der Suche nach innerer Balance und Klarheit
veröffentlicht am 20. Nov 2017
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Eltern-Kind-Gruppen
  2. Für Familien
  3. Haus Louise
  4. Kontaktstelle für werdende Eltern
  5. Veranstaltungen
  6. Wellcome

Auktion der SG Dynamo Dresden e.V. zugunsten Malwina

veröffentlicht am 06. Nov 2017
    Categories:
  1. Beraten werden
  2. Erziehungshilfe
  3. Freizeit gestalten
  4. Für Familien
  5. Für Kinder
  6. Geschäftsstelle
  7. Haus Louise
  8. Jugendliche und junge Erwachsene
  9. Presseinformation
  10. Sponsoren
  11. Vorstand

Sekt für einen guten Zweck

veröffentlicht am 05. Okt 2017
    Categories:
  1. Geschäftsstelle
  2. Haus Louise
Die Seite wurde von Pixeltheke und Tommyfrog erstellt.