„Bolzen und Bebbeln“ für unser Mutter-Kind-Haus

veröffentlicht am 28.07.2017

Schon zum dritten Mal trafen sich in diesem Jahr am 1.Juli fußballbegeisterte Mannschaften und Freunde der Neustädter Kneipen Pawlow, Heavy Duty, Trotzdem, Pott, Fiasko und "Oi the Unfug" im Alaunpark zu einem Fußballturnier, organisiert von Pöddy, zum Fußball spielen für einen guten Zweck. Neben dem Obulus von 1 Euro pro Spieler als Startgeld wurden fleißig weitere Spenden eingesammelt.

In diesem Jahr konnten sich die Kinder unseres Mutter-Kind-Hauses über sagenhafte 675 Euro freuen, die für den Kauf einer Rutsche und Spielgeräte für den Gruppenraum verwendet werden.

Darüber hinaus spendeten Pawlowgäste, Holfix (Spätshop Rothenburger Straße) Sophie Hoffmann, Petra Petri, Antje Flo und viele weitere Leute viele nützliche und schöne Dinge, die ganz kleinen und größeren Kindern Spaß und Freude beim Spielen bescheren.

Wir sagen herzlichen Dank an alle Beteiligten für ihr soziales Engagement und freuen uns schon auf das gemeinsame Treffen zur feierlichen Einweihung.

Zurück

Die Seite wurde von Pixeltheke und Tommyfrog erstellt.