Erzieher*in befristet bis März 2019 gesucht

veröffentlicht am 11.01.2018
von Thomas Kniest

Das Familienhaus sucht ab April 2018 befristet bis März 2019 eine*n Erzieher*in

Das Familienhaus ist ein spezielles Betreuungsangebot der Jugendhilfe. Es richtet sich an Familien mit minderjährigen Kindern, die einer täglicher, strukturierten Begleitung und Unterstützung im stationären Setting bedürfen, um schrittweise und kontinuierlich eine dem Wohl der Kinder angemessene Versorgung, Förderung und Erziehung zu erlernen und dauerhaft umsetzen zu können.

Das Haus wird durch ein multiprofessionelles Team bestehend aus Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen und Hauswirtschafter*innen rund um die Uhr besetzt.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bereitstellung der vereinbarten Betreuungszeit in Form von Anwesenheits- und Bezugsbetreuungen
  • Absicherung notwendiger Rufbereitschaft
  • Mitwirkung an der Hilfeplanung
  • methodische Umsetzung der Hilfeplanziele, Hilfeinhalte können sein (beispielhafter Katalog):
    • Anleitung zur kindgerechten Tagesablaufgestaltung
    • Anleitung zur altersgerechten Versorgung und Erziehung der Kinder
    • Förderung einer aktiven Freizeitgestaltung mit altersspezifischen pädagogischen Angeboten
    • Unterstützung bei der Bewältigung persönlicher Krisen
    • Unterstützung bei der schulischen und/oder beruflichen Integration
    • Aus- und Aufbau sowie Vernetzung von Ressourcen im sozialen Nahraum
  • Kontrollmaßnahmen zur Absicherung des Kindeswohls
  • Gestaltung von Elternabenden und freizeitpädagogischen Einzel- und Gruppenaktivitäten

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • einen erfolgreicher Abschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in
  • Berufserfahrung
  • sehr gutes Fachwissen über die kindliche Entwicklung
  • Kenntnisse in der Säuglings- und Kleinkinderpflege 
  • methodische und didaktische Kenntnisse und Fähigkeiten in der spielerischen Förderung von Kindern 
  • Fähigkeit zum selbständigen, eigenverantwortlichen und situationsorientierten Arbeiten
  • Engagement und Flexibilität
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit
  • Reflexionsfähigkeit sowie ausgeprägte Empathie und Konfliktfähigkeit
  • eine stabile und belastbare Persönlichkeit
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung sowie Bereitschaft zur Arbeit auch an Wochenenden und/oder Feiertagen
  • gute Kenntnisse im Einsatz von PC und Office-Software

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles Arbeitsfeld mit kreativem und eigenverantwortlichem Gestaltungsspielraum
  • Möglichkeiten, sich mit eigenen Vorschlägen zur Umsetzung der Zielstellungen des Angebotes einzubringen und diese in der täglichen Arbeit umzusetzen
  • wöchentliche Dienst- und Fallberatung
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision
  • Zeit zur Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Dienstplanung des Hauses
  • wöchentliche Arbeitszeit 20-25 Stunden
  • Vergütung angelehnt an TVöD
  • AG-Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

Bewerbung an

Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns gerne per E-Mail oder per Post zuschicken können.
Die Bewerbungsfrist endet am 31.1.2018

Malwina e.V.
Zukunftsorientierte Soziale Arbeit aus Dresden-Neustadt
Louisenstraße 46
01099 Dresden

0351/ 802 35 33

info@malwina-dresden.de

Zurück

Die Seite wurde von Pixeltheke und Tommyfrog erstellt.